Vater & Töchter: Kerstin Otte, Frank Otte und Britta Griep

Das Unternehmen

Gegründet im Jahr 1924 ist unser traditionsbewusster Betrieb nach wie vor in Familienhand, mittlerweile bereits in der vierten Generation.

Wir bieten Ihnen ein Blumenfachgeschäft in der Friedhofsstraße direkt gegenüber des Riensberger Friedhofs. Und wir sind mit Leib und Seele Friedhofsgärtner. Neben dem Friedhof Riensberg betreuen wir Grabstätten auf den Friedhöfen von Oberneuland und Horn.

Wir über uns

Freundlich, kompetent, kreativ und zuverlässig: So kennen und schätzen uns unsere langjährigen Kunden seit Jahrzehnten. Beim Besuch unseres Geschäftes, direkt gegenüber dem Riensberger Friedhof, finden Sie Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Gerne beraten wir Sie diskret und individuell in unserem separaten Besprechungsraum. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne direkt am Grab. Bitte verabreden Sie mit uns für die Beratung auf jeden Fall einen Termin, damit wir persönlich für Sie da sind und ausreichend Zeit für das Gespräch haben.

Qualität und Verlässlichkeit sind Werte, die wir mit jeder unserer Leistungen als Friedhofsgärtner in zum Ausdruck bringen möchten. Zur Tradition kommt die Innovation. Wir setzen bereits auf emissionsärmere Technik und reagieren auf den Klimawandel mit höheren Gießfrequenzen und häufigeren Pflegegängen.

Eine Zeitreise durch unsere Geschichte von der Neuzeit bis 1924

20....?

die weitere Familiennachfolge steht schon in den Startlöchern, bzw. sitzt schon mal auf dem Trecker und inspiziert den Friedhof.

2022

Der Betriebshof am Riensberger Friedhof wird um ein paar Meter verlegt und eine neue Halle wird gebaut.

2022

Der Familienbetrieb expandiert weiter. Eine weitere Ergänzung, die Friedhofsgärtnerei Liebig in direkter Nachbarschaft am Riensberger Friedhof wird mit allen Mitarbeitern übernommen.

2021

Übernahme der Firma Plath in direkter Nachbarschaft am Riensberger Friedhof.

Vater & Töchter: Kerstin Otte, Frank Otte und Britta Griep

2021

Die Unternehmesfolge ist in der Familie gesichert, Kerstin Otte tritt in die Geschäftsführung ein.
Im administrativen Bereich wird sie weiter unterstützt von Britta Griep, geb. Otte.

2020

Neueröffnung nach Renovierung des Blumenfachgeschäfts in der Heinstraße 1, genau gegeüber vom Haupteingang des Riensberger Friedhofs.

2020

Die nunmehr vierte Generation der Familie tritt verstärkt in das Unternehmen ein. Tochter Britta Otte steigt als staatlich geprüfte Kauffrau für Büromanagement in den Familienbetrieb ein.

2017

Die fünfte Generation der Familie zeigt Interesse. Die Kinder der Töchter von Lisa und Frank Otte, Kerstin und Britta erweitern die Familie mit Ihren Kindern.

2013

Tochter Kerstin Otte, Friedhofsgärtnerin steigt in den Familienbetrieb ein.

1997

Auf der Fläche am Riensberger Friedhof bewirtschaftet der Betrieb weitere Gewächshäuser und kann den stetig wachsenden Fahrzeugpark sicher unterbringen.

1995

Das Blumengeschäft entwickelt sich weiter mit der Schwester von Frank Otte, die gelernte Floristin Ines Brandes.

Sie übernimmt fortan die Leitung des Blumengeschäftes.

1995

Umzug vom Stammbetrieb Freudenbergstraße / Wätjenstraße in die Heinstraße 1, mit Neueröffnung des Blumenfachgeschäftes nun direkt am Riensberger Friedhof.

1995

Lisa und Frank übernehmen die Geschäftsführung des elterlichen Betriebes.

Frank-Dierk Otte bleibt mit weniger Verantwortung für kleinere Aufgabenbereiche zuständig.

 

1991

Der Familienbetrieb expandiert erstmalig. Lisa und Frank Otte übernehmen zusätzlich die Friedhofsgärtnerei Frese.

1991

In den Gewächshäusern warten schon die neuen Pflanzen auf die Kunden. Die Wege in der Gärtnerei werden weiter, das Fahrrad beschleunigt die Arbeit.

1986

Nach fünf "Wanderjahren" treten Lisa und Frank Otte in den Familienbetrieb Otte ein, als staatlich geprüfte Gartenbautechniker.

1979 - 1981

Lisa Otte geb. Silber, die Ehefrau von Frank Otte, tritt die Gärtnerlehre in Fachrichtung Zierpflanzenbau an.
Die Verkaufsräume des frisch eingerichteten Geschäftes an der Wätjenstraße.

1979

Ines Brandes geb. Otte steigt als staatlich geprüfte Floristin in die elterliche Firma ein.
Ein Blick auf unsere damals neuen Verkaufsgewächshäuser (Blumengeschäft) in der Wätjenstraße an der Ecke der Freudenbergstraße.

1978-1980

Frank Otte tritt die Gärtnerlehre in Fachrichtung Zierpflanzenbau an.

1970

Errichtung der Verkaufsgewächshäuser (Blumengeschäft) in der Wätjenstraße/Freudenbergstraße

1960

Übergabe an den Sohn und gelernten Gärtner, Franz-Dierk Otte mit Ehefrau Annemarie.

1924

Gründung durch Franz Otte und Ehefrau Mariechen Otte.
Grabpflege auf dem Riensberger Friedhof.

Durch Herrn Michael Weisser (Buchautor) liegen Recherchen vor, dass unser Familienbetrieb bereits 1917 gegründet wurde.

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin!

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, mit uns über dieses Kontaktfeld oder einen auf der Website bereitgestellten Link per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt, und um diese beantworten zu können. Bis auf die Pflichtfelder können weitere Angaben freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die im Rahmen der Benutzung des Links von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.

Erweiterungen für ein informativeres Besuchererlebnis.